Scherbenmond

Belitz, Bettina: Scherbenmond, Gebunden, 686 Seiten, € 19,95
Belitz, Bettina: Scherbenmond, Gebunden, 686 Seiten, € 19,95

Blog-Eintrag von unserer Weihnachtsmarktmitarbeiterin Marion Kolmetz


Endlich ist es soweit und ich habe die lang ersehnte Fortsetzung von "Splitterherz" gelesen. An alle interessierten Leser, die Splitterherz noch nicht kennen: Hier könnte eventuell etwas verraten werden, was dem ersten Band die Spannung nehmen würde - also besser hier nicht weiter lesen! Nachdem Colin vor Tessa geflohen ist ohne die kleinste Spur zu hinterlassen, bleibt Ellie allein zurück. Sie übersteht einen langen, kalten Winter erfüllt von Einsamkeit und Trauer, geplagt von nächtlichen Alpträumen und all das überschattet vom Verschwinden Ihres Vaters. Als Ellie nach ihren schriftlichen Abi-Klausuren ihren Bruder Paul in Hamburg besucht, nimmt die Geschichte an Fahrt auf und die Ereignisse spitzen sich dramatisch zu. Schließlich steht Ellie vor einer schrecklichen Entscheidung - was ist ihr wichtiger: Ihre Liebe zu Colin oder das Leben ihres Bruders, das nur noch an einem seidenen Faden hängt? Dieser zweite Band der Trilogie überrascht durch seine atmosphärische Dichte: Die düstere, bedrückende Stimung zieht sich durch das ganze Buch - immer wieder durchsetzt von humorvollen Sequenzen, die mir beim Lesen mehrmals ein lautes Lachen entlockten. Im Vergleich zum ersten Band haben die Charaktere eine Entwicklung durchgemacht: Besonders bei Tillmann fällt die große Veränderung auf: aus dem "kleinen Jungen" der nur Flausen im Kopf hatte, ist innerhalb weniger Monate ein erwachsen wirkender junger Mann geworden, der Ellie in der schweren Zeit ein treuer Freund und eine große Stütze ist, auch wenn er dabei oft zu zweifelhaften Methoden greift. Aber auch die Beziehung zwischen Ellie und Colin hat sich weiterentwickelt: Aus der schwärmerischen Verliebtheit sind tiefere Gefühle geworden, es geht um Liebe und Vertrauen und um die Frage: Was kann ich dem/der Geliebten an Negativem , Bösen zumuten und übersteht die Liebe das? Nachdem Colin sich in Splitterherz überwiegend von seiner menschlichen Seite gezeigt hat, lernen wir in Scherbenmond auch seine dämonische Seite ausführlich kennen. Wenn Ellie vor Furcht fast vergeht und ernsthaft an ihrer Liebe zweifelt, möchte ich ihr am liebsten zurufen: Hab doch Vertrauen, du liebst ihn doch und er liebt dich auch - er hat es dir doch gesagt! Aber stimmt das wirklich? Aufgrund der düsteren, fast albtraumhaften Stimmung, die das Buch durchzieht, der behandelten Themen und der gereiften Persönlichkeiten ist dieser Band auf eine eher ältere Leserschaft ausgerichtet.

Meine Empfehlung: Dieses Buch ist ein Leckerbissen für Leser/innen, die nicht nur eine romantische und spannende Geschichte lesen möchten sondern auch Interesse haben an der Auseinandersetzung mit ernsthaften Problemen sowohl innerhalb einer Beziehung als auch im übrigen Leben, ab ca. 16 J.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Dian (Mittwoch, 25 Mai 2011 17:36)

    Ich finde die Reihe von bettina Belitz einfach großartig. Was ich sehr erfrischend finde, Elli versucht nicht die ganze Zeit ihrer großen Liebe hinterher zu laufen und wird auch nicht von dem Gedanken gelenkt, ebenfalls ein Nachtmahr zu werden, damit sie auf ewig mit Colin zusammen sein kann. Eine wirklich sehr schöne und auch spannende Liebes und Fantasygeschichte wo das Ende wirklich noch offen ist und ich dem dritten und letzten Band sehnsüchtig entgegen fieber!