Der Märchenerzähler

Antonia Michaelis, Der Märchenerzähler,  447 Seiten, gebunden,  € 16,95
Antonia Michaelis, Der Märchenerzähler, 447 Seiten, gebunden, € 16,95

Blog-Eintrag von Matthias Grüger

 

Auch mit ihrem neuen Buch unterstreicht Antonia Michaelis ihre Zugehörigkeit deutschsprachiger Autorinnen der ersten Liga. Wenn man ihr Buch "Der Märchenerzähler" als Thriller bezeichnet führt das zunächst ein wenig in die Irre, denn es beginnt mit einer ungewöhnlichen Beziehungsgeschichte zweier 17jährigen aus Greifswald, die unterschiedlicher nicht sein können. Da ist die gute Schülerin Anna aus sogenanntem guten Hause und da ist ihr Mitschüler Abel Tannatek wohnhaft in einer Hochhaussiedlung und unter Mitschülern nur als "polnischer Kurzwarenhändler" tituliert. Obwohl Abel keinerlei Nähe zuzulassen scheint, fühlt sich Anna zu ihm hingezogen und entdeckt, dass Abel sich rührend um seine kleine, sechsjährige Schwester Micha kümmert. Eltern scheinen nicht präsent zu sein, Abel muss neben seinem Schülerdasein noch für den Lebensunterhalt der beiden aufkommen, offenbar nicht immer auf legale Weise. Dieser Abel hat jedoch eine geniale Begabung als Erzähler und er beginnt nach einer leisen Phase der Annäherung sowohl Anna als auch seiner kleinen Schwester ein von ihm erfundenes Märchen zu erzählen.

Was ganz harmlos beginnt entpuppt sich immer mehr als eine Verquickung der Ereignisse in Abels Märchen und den Geschehnissen in der Realität. Die Spannung steigert sich allmählich ins Unerlässliche!

Für alle Leser ab ca. 15/16! Das Buch ist zwar als Jugendbuch ausgewiesen, könnte aber genauso gut in der Belletristik-Abteilung stehen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Marion Kolmetz (Sonntag, 17 April 2011 14:03)

    Durch dieses Buch habe ich die Musik von Leonard Cohen kennen und lieben gelernt. Auf Michas Wunsch hin spielt Anna seinen Song "Take This Walz" auf ihrer Querflöte und holt damit den im Märchen sterbenden Seehund wieder ins Leben zurück - einfach traumhaft schön: Das Buch und die Musik!

  • #2

    Diana (Montag, 18 April 2011 15:45)

    Das Buch ist schon seit ein paar Wochen auf meiner Wunschliste und wird bei der nächsten Bestellung dabei sein.

  • #3

    Sophie (Mittwoch, 07 September 2011 10:48)

    Wow ein tolles Buch!

  • #4

    Stefanie (Dienstag, 14 August 2012 13:17)

    Erschreckend direkt, hart und ehrlich - man weiß von vornherein, worauf man sich einlässt, wenn man "Der Märchenerzähler" liest. Ein Buch, welches ich nicht mehr aus der Hand legen konnte, obwohl ich von Anfang an wusste, dass das Ende nicht das ist, was man sich wünscht... Keine leichte Kost, aber großartiges Buch!