Jugenbuchtipp: NOX

Michael Borlik, NOX, 474 Seiten, € 16,90
Michael Borlik, NOX, 474 Seiten, € 16,90

Blog-Eintrag von unserer Weihnachtsmarktmitarbeiterin Marion Kolmetz


Die Kinder der Nacht - Hexen, Werwölfe, und Vampire - können Sie Freunde sein? Können sie einander vertrauen? Tara muss das Wagnis eingehen und es einfach versuchen: Es ist die einzige Chance für sie, den Bann der dunklen Prophezeiung, der seit ihrer Geburt auf ihr liegt, zu brechen. Nur so kann sie sich und die Welt vor einem verheerenden Krieg retten. Wird es ihr mit Hilfe Ihrer Freunde gelingen?

Der neue Fantasyroman von Michael Borlik ist äußerst spannend zu lesen. Er hat mir besonders gut gefallen, weil er sich nicht nur auf die actionreiche Handlung beschränkt, die das Buch von Anfang bis Ende durchzieht, sondern auch die einzelnen Charaktere sehr lebendig und real werden lässt. Als Leser lernt man die Romanfiguren sehr gut kennen und erfährt viel über ihre Gefühle, Gedanken und Beweggründe. Außerdem erkennt man, das Gut und Böse nicht so einfach voneinander zu trennen sind.

Auch von der Aufmachung her hat mich das Buch überzeugt; das schwarze Cover mit der Silhouette eines fliegenden Raben, aus der zwei menschliche Augen den Betrachter direkt anschauen - Dieses Gefühl, beobachtet zu werden, verfolgt den Leser, der das Buch aus Taras Blickwinkel liest, in weiten Teilen des Romans. Und die eingeschobenen Kapitel mit schwarzen Seiten und weißer Schrift erklären dem Leser Hintergründe, die den Hauptfiguren oft verborgen sind, weil sie Episoden aus Sicht der dunklen Figuren des Romans beschreiben.

Wer schon imer wissen wollte, warum es die Kinder Liliths in unserer Welt gibt - lest dieses Buch und ihr findet Antworten...

ab 13 Jahren

Kommentar schreiben

Kommentare: 0